Lorem ipsum dolor amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Baker

Follow Us:
Di-Do 14:00 – 18:00 Uhr / Fr 12:00 – 18:30 Uhr / Sa 11:00 – 16:00 Uhr
Title Image

FAQ

 Gerne beantworten wir regelmässig auftretende Fragen rund um Zuckerkuss.

Zu welchem Zeitpunkt muss eine Torte bestellt werden?

Pro Woche kann Zuckerkuss nur eine bestimmte Anzahl Torten herstellen. Damit deine Torte sicher zum gewünschten Termin geliefert werden kann, empfehlen wir dir folgende Vorlaufzeit für deine definitive Bestellung:

  • Oktober bis April: ca. 4 Wochen vor Liefertermin
  • Mai bis September: ca. 6 Wochen vor Liefertermin

Bitte beachte, dass ein Beratungsgespräch davor eingeplant werden sollte.

Gibt es das Zuckerkuss-Angebot auch in gluten- und laktosefrei oder mit veganen Zutaten?

Auf Wunsch können die Produkte von Zuckerkuss gegen Aufpreis gluten-, oder laktosefrei hergestellt werden. Eine vegane Herstellung ist leider nicht möglich, da man dafür spezifisch eingerichtet sein muss. Laktosefreie Bestellungen werden mit den freefrom-Produkten von Coop hergestellt und glutenfreie mit dem entsprechenden Mehl, ebenfalls auch von Coop. Die Verträglichkeit dieser Produkte muss vorgängig vom Kunden selbst bei seinen Gästen sichergestellt werden.

Darf man während einer Schwangerschaft eine Torte mit Mousse-Füllung essen?

Während einer Schwangerschaft verzichtet man auf rohe Eier. Aus diesem Grund sollte für eine Feier mit möglichen schwangeren Gästen auf eine Bestellung mit Zitronen-Mousse verzichtet werden, da diese aus frischen Eiern hergestellt wird. Alle anderen Füllungen werden mit bereits vorbehandeltem, getrenntem Eiweiss sowie Eigelb produziert.

Wie sind die Torten von Zuckerkuss gefüllt?

Bei Zuckerkuss wird auf eine schwere Buttercreme verzichtet und statt dessen auf leichte Cremes sowie schmackhafte Mousses gesetzt. Folgende Geschmacksrichtungen sind am Beliebtesten:

  • Schokoladen-Mousse
  • Himbeer-Mousse
  • Waldbeer-Mousse
  • Zitronen-Mousse
  • Quarkcreme mit frischen Früchten
Torte und Dessertbuffet - wie berechne ich die Personenanzahl?

Verwöhnen Sie Ihre Gäste nicht nur mit einer schönen Torte, sondern auch mit einem bunten Dessertbuffet, sollte die Personenanzahl bei der Bestellung entsprechend berechnet werden:

  • Grosses Buffet: 50% der Anzahl je für Torte und für Buffet
  • Kleines Buffet: 75% der Anzahl für die Torte, 25% der Anzahl für das Buffet
Lieferung oder Abholung?

Bei Hochzeitstorten wird meist eine Lieferung gewünscht, da die Grösse und Aufmachung der Torten für einen Transport nicht ganz unproblematisch ist. Dies entscheidet der Kunde jedoch selbst. Lieferung und Abholung ist bei Zuckerkuss beides möglich.

Lieferradius ist ca. 1 Stunde Autofahrt ab Frauenfeld und die Hin- sowie Rückfahrt kostet CHF 1.– pro Kilometer.

Was kostet eine Torte?

Jede Torte ist ein Unikat und wird nach Ihren Wünschen hergestellt. Aus diesem Grund gibt es keine Standard-Preise nach Grösse oder Personenanzahl. Ausschlaggebend für den Preis ist das Dekor, je nach Vorstellung bewegt sich der Preis zwischen CHF 12. – bis 18. – pro Person.

Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Beim Backen entsteht eine gewisse Grundmenge. Aus diesem Grund wird folgende Menge als Kleinstauflage empfohlen:

  • Torten: Ab 10 Personen
  • Modellierte Torten: Ab 20 Personen
  • Cupcakes gross: Ab 12 Stück
  • Cupcakes klein: Ab 40 Stück
Wie lange dauert die Herstellung einer Torte?

Eine Torte wird bei Zuckerkuss in folgenden Schritten hergestellt:

  1. Biskuit backen
  2. Mousse herstellen
  3. Dekoration kreieren
  4. Torten-Etagen überziehen
  5. Torten-Etagen zusammenfügen
  6. Dekor anbringen

Bei Zuckerkuss wird alles frisch zubereitet und hergestellt. Jede Torte ist ein Einzelstück und individuell. Die Arbeitszeit dafür schwankt je nach Wunsch zwischen 12 bis 50 Stunden.

Wo haben Sie diese kreative Backkunst gelernt?

Patricia Bellia-Strässle ist gelernte Bäckerin/Konditorin und seit 2013 Inhaberin von Zuckerkuss. Bereits während der Lehrzeit entdeckte sie die Leidenschaft fürs kreative Backen und was als Hobby begann ist heute ihre tägliche Passion.